Applikationsbericht Pharma & Kosmetik, Lebens- & Futtermittel, Umwelt & Geologie, Technologie, Automotive, Aufschluss

Abrauchen von Säuren mittels Mikrowelle

Ein Abrauchprozess mittels Mikrowelle für Säuren mit Siedepunkten unter 150 °C, wie Salpetersäure (HNO3), Salzsäure (HCl) und Flusssäure (HF) wird im Folgenden vorgestellt. Die Temperatur wird dabei über einen berührungslosen In-situ-Temperatursensor (DIRC) gesteuert, um ein vollständiges Abrauchen zu gewährleisten. Das Abrauchen wird nach dem Mikrowellenaufschluss einer Probe gemäß des jeweiligen Applikationsberichts in einem zusätzlichen Schritt durchgeführt. Das Abrauchen kann mit verschiedenen Gefäßtypen durchgeführt werden. Entsprechende Informationen finden Sie im Teil "Instrumentation" der technischen Hinweise.

Applikationsbericht herunterladen

Sie müssen eingeloggt sein um den Bericht herunterladen zu können.

Verwendete Produkte

Mikrowellenaufschluss

speedwave XPERTInnovative Technologien für zuverlässige Aufschlüsse

Maximale Flexibilität für Aufschlüsse bei bis zu 260° C und 100 bar.

 Zum Produkt

Zurück

MENU