digestec DAB-2 und DAB-3 im Einsatz an der TU Dresden

Digestec DAB-2 und DAB-3 im Einsatz an der TU Dresden

Die Freigeist Untergruppe der Physikalischen Chemie der TU Dresden (Simmchen Group) setzt digestec DAB-2 und DAB-3 Druckbehälter für hydro- und solvothermale Synthesen ein.

ANWENDER

Die Freigeist Untergruppe der Physikalischen Chemie der TU Dresden (Simmchen Group) forscht an aktiven Kolloiden, deren Ziel es ist, sich autonom zu bewegen und dabei bestimmte Aufgaben zu übernehmen. Eines der Hauptaugenmerke liegt auf photokatalytisch aktiven Partikeln. Um die Bewegung vergleichbarer Partikel charakterisieren zu können, sind homogene Partikelsysteme notwendig, die idealerweise direkt ab Synthese homogen sind und nicht mehr aufwendig aufgetrennt werden müssen.

PRODUKT

Es werden die Berghof Druckbehälter digestec DAB-2 und DAB-3 eingesetzt.

APPLIKATION

Die Autoklaven DAB-2 und DAB-3 werden vorrangig zur hydro- und solvothermalen Synthese diverser Kolloidmaterialien verwendet. Häufig herrschen dabei recht aggressive Bedingungen, etwa hohe Temperaturen in stark sauren oder stark basischen Medien.

KUNDENSTIMME

„Die Berghof Autoklaven halten allen Bedingungen stand. Die Teflonauskleidungen sind einfach zu reinigen und sehr resistent. Die einfache Handhabung gibt uns ein gutes Gefühl, selbst wenn die Synthesen von Studierenden mit wenig Erfahrung durchgeführt werden. Ergebnisse sind reproduzierbar, die Reinigung ist denkbar einfach und die Handhabung sicher.“

Sandra Heckel (Simmchen Group, TU Dresden)

Verwendetes Berghof Laborgerät

Druckbehälter

DAB-2/3/3XXL Druckbehälter

Für Versuche bei bis zu 250° C und 200 bar und Volumen bis zu 420 ml.

 Zum Produkt

Zurück

Weitere Beiträge

Spannende Hintergründe zur Entwicklung der optischen Sensortechnologie des speedwave Mikrowellenaufschluss.

PharmaFluidics setzt bei der Produktion von µPACTM-Säulen auf Berghof Reaktortechnologie.

Am INCDTIM in Cluj-Napoca, Rumänien, werden Berghof diegstec DAB-2 Druckbehälter für Synthesen eingesetzt.

Die Freigeist Untergruppe der Physikalischen Chemie der TU Dresden setzt digestec DAB-2 und DAB-3 Druckbehälter für hydro- und solvothermale Synthesen ein.

Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Marcus Rose im Fachgebiet Technische Chemie II der TU Darmstadt setzt auf digestec Druckbehälter von Berghof.

Der Mikrowellenaufschluss verbessert die Überwachung der Schwermetallverunreinigungen nach USP <233>.

Mittels einer Softwareerweiterung erreicht die speedwave XPERT Konformität mit FDA 21 CFR Part 11.

Die GIT Laborfachzeitschrift hat in ihrer Sonderausgabe Laborautomation ein Anwendungsbeispiel über die speedwave XPERT veröffentlicht.

Eurofins ist eine der größten Unternehmensgruppen im Bereich Auftragsanalytik. Die Sparte Agroscience setzt auf Berghof Mikrowellentechnologie.

Sicherheitsrelevante Aspekte des Mikrowellenaufschlusses.

Frischer Wind bei Berghof Products + Instruments: Thomas Horvath zieht Bilanz nach seinem ersten Jahr als Geschäftsführer.

Die Berghof Mikowellen werden von Forschern weltweit genutzt. Zum Beispiel von Professor Joaquim de Araújo Nóbrega.

Maßgeschneiderte Lösungen und Produkte aus Polytetrafluorethylen.

MENU