speedwave Mikrowellenaufschluss: optische Druckmessung (OPC)

Optische Druckmessung in der speedwave XPERT

Entwicklung des Berghof Mikrowellen-Drucksensorsystems OPC

Die Berghof Products + Instruments GmbH setzte nicht nur mit der Erfindung und Patentierung der kontaktlosen in-situ Temperaturmessung einer Probe im Probengefäß/Druckbehälter neue Maßstäbe. Auch bei der Überwachung des Gefäßinnendrucks beim Mikrowellenaufschluss war Berghof Vorreiter.

Entscheidend für die Reproduzierbarkeit von Mikrowellenaufschlüssen ist die genaue Überwachung der Reaktionsparameter Temperatur und Druck. Mit der kontaktlosen in-situ Temperaturmessung einer Probe im Probengefäß/Druckbehälter, die unter der Nummer DE 4412887C2 1998 patentiert wurde und auch heute noch unter dem Namen speedwave® DIRC in der speedwave XPERT und ENTRY Anwendung findet, stellte Berghof die Überwachung des Reaktionsparameters Probentemperatur sicher. Die Herausforderung bestand nun darin, innerhalb dieses Gefäßkonzeptes zusätzlich eine Technologie zur Drucküberwachung zu integrieren. Ziel dabei war es auch, ein System zu entwickeln, das auf austauschbaren Komponenten beruht. Da der Mikrowellenaufschluss mit hohen chemischen und mechanischen Belastungen verbunden ist, muss der Anwender die Möglichkeit haben, Verschleißteile des Drucküberwachungssystems selbstständig und ohne großen Aufwand und ohne hohe Zusatzkosten zu tauschen.

Die meisten gängigen Sensoren schieden aus, da diese keine Säureresistenz aufweisen. Zudem wäre beim Einsatz von Kraftsensoren vor jedem Aufschluss eine zusätzliche Verkabelung der Sensoren durch den Anwender notwendig, sodass die Handhabung massiv beeinträchtigt wäre. Daher bediente man sich bei Berghof eines optischen Effekts, der seinen Ursprung in der Untersuchung mechanischer Spannungen hat. Unter Druck verformen sich Materialstrukturen. Daher verändert sich bei Laborglas durch zunehmenden Druck die Polarisationsebene von Licht. Überwacht man die Änderung der Polarisationsebene, überwacht man somit gleichzeitig den Umgebungsdruck des Laborglases.

Die Nutzung dieses optischen Effekts zur Drucküberwachung in den Aufschlussgefäßen erwies sich als weitaus schwieriger als die Umsetzung der kontaktlosen in-situ Temperaturmessung. Die optische Präzision, die für dieses Druckmessverfahren erforderlich ist, konnte nach einigen Tests erfolgreich umgesetzt werden. Dafür wird der Gefäßdeckel mit einem Prisma, auf welchem eine Polarisationsfolie angebracht ist, und einem Ring aus Laborglas bestückt. Das Prisma leitet ein Lichtsignal durch die Polarisationsfolie und den Laborglasring an zwei Lichtleiter, die im Innenraum der Mikrowelle angebracht sind. Das Signal wird elektrisch umgewandelt und anhand dessen wird der Druck bestimmt. Erhöht sich der Druck im Aufschlussgefäß, ändert sich die Materialstruktur des Laborglasrings. Dadurch wird das Licht anders gebrochen. Diese Veränderung wird vom Lichtleitersystem erfasst. Durch Abgleich der Veränderung mit einem Referenzwert, kann der Gefäßinnendruck präzise bestimmt werden. Für den Einsatz dieser optischen Drucküberwachung wird kein Referenzgefäß benötigt. Zudem kann diese Technologie jederzeit nachgerüstet und auf eine beliebige Anzahl an Gefäßen erweitert werden.

Das Patent DE 19710499A1 für die optische Drucküberwachung wurde am 21.02.2008 erteilt. Unter dem Namen speedwave OPC (Optical Pressure Control) findet die Drucküberwachung in der speedwave XPERT Anwendung.

speedwave Mikrowellenaufschluss

Mikrowellenaufschluss

speedwave XPERT Innovative Technologien für zuverlässige Aufschlüsse

Maximale Flexibilität für Aufschlüsse bei bis zu 260° C und 100 bar.

 Zum Produkt

Case Studies

Eurofins ist eine der größten Unternehmensgruppen im Bereich Auftragsanalytik. Die Sparte Agroscience setzt auf Berghof Mikrowellentechnologie.

Applikationsberichte

Mikrowellen­aufschluss von Cannabis­tee

Cannabistee wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Cannabis­öl

Cannabisöl wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Tier­futter

Tierfutter wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von getrocknetem Fisch

Getrockneter Fisch wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Hähnchen­leber

Hähnchenleber wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Hähnchen­leber mit DAP-40 Gefäßen

Hähnchenleber wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Cannabis­tee mit DAP-100 Gefäßen

Cannabistee wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von PET-Granulat

PET-Granulat wird in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Stoff

Stoffproben werden in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von verschiedenen Lebensmittelproben in einem Mikrowellendurchlauf

Lebensmittelproben werden in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Dispersionsfarbe

Dispersionsfarbeproben werden in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Dauermagneten

Proben von Neodym Magneten werden in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Molybdänoxid

Proben von Molybdänoxid werden in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellen­aufschluss von Glas

Glasproben werden in einer Säurelösung mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen.

 Zur Applikation

Mikrowellenaufschluss von niedriglegiertem Stahl

Proben von niedriglegiertem Stahl können mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen werden.

 Zur Applikation

Mikrowellenaufschluss von Bio-Hanfgesichtscreme

Proben von Bio-Hanfgesichtscreme können mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen werden.

 Zur Applikation

Mikrowellenaufschluss von Früchten

Proben von Früchten können mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen werden.

 Zur Applikation

Mikrowellenaufschluss von Quarz

Quarzproben können mit der Berghof speedwave XPERT aufgeschlossen werden.

 Zur Applikation

Zurück

Weitere Beiträge

Universidad de Alcala verwendet den Berghof highpreactor BR-40, für eine sichere Umsetzung von Oxiranen und Kohlenstoffdioxid in
cyclische Carbonate unter Verwendung von Lewis-Säure-Katalysatoren bei hohen Gasdrücken.

Im Zentrallabor der Bitburger Braugruppe wird die speedwave XPERT für den Aufschluss von Malzproben eingesetzt.

NEMEN, Universitat Politècnica de Catalunya verwendet den Berghof highpreactor BR-300, für alkalische Hydrothermalsynthesen.

Spannende Hintergründe zur Entwicklung der optischen Sensortechnologie des speedwave Mikrowellenaufschluss.

Die Kurita Europe GmbH setzt bei Untersuchungen mit Salzlösungen auf Berghof Reaktortechnologie.

Musthafa Iqbal vom UnterlassLAB war der glückliche Gewinner des Berghof Gewinnspiels im Rahmen der MOF2020web.

Spannende Hintergründe zur Entwicklung der optischen Sensortechnologie des speedwave Mikrowellenaufschluss.

PharmaFluidics setzt bei der Produktion von µPACTM-Säulen auf Berghof Reaktortechnologie.

Am INCDTIM in Cluj-Napoca, Rumänien, werden Berghof diegstec DAB-2 Druckbehälter für Synthesen eingesetzt.

Die Freigeist Untergruppe der Physikalischen Chemie der TU Dresden setzt digestec DAB-2 und DAB-3 Druckbehälter für hydro- und solvothermale Synthesen ein.

Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Marcus Rose im Fachgebiet Technische Chemie II der TU Darmstadt setzt auf digestec Druckbehälter von Berghof.

Der Mikrowellenaufschluss verbessert die Überwachung der Schwermetallverunreinigungen nach USP <233>.

Mittels einer Softwareerweiterung erreicht die speedwave XPERT Konformität mit FDA 21 CFR Part 11.

Die GIT Laborfachzeitschrift hat in ihrer Sonderausgabe Laborautomation ein Anwendungsbeispiel über die speedwave XPERT veröffentlicht.

Eurofins ist eine der größten Unternehmensgruppen im Bereich Auftragsanalytik. Die Sparte Agroscience setzt auf Berghof Mikrowellentechnologie.

Sicherheitsrelevante Aspekte des Mikrowellenaufschlusses.

Frischer Wind bei Berghof Products + Instruments: Thomas Horvath zieht Bilanz nach seinem ersten Jahr als Geschäftsführer.

Die Berghof Mikowellen werden von Forschern weltweit genutzt. Zum Beispiel von Professor Joaquim de Araújo Nóbrega.

Maßgeschneiderte Lösungen und Produkte aus Polytetrafluorethylen.

MENU