• Article: Speedwave XPERT im Einsatz bei Eurofins
Berghof speedwave XPERT im Einsatz bei Eurofins

Speedwave XPERT im Einsatz bei Eurofins

Eurofins Scientific zählt zu den international führenden Unternehmensgruppen im Bereich der Auftragsanalytik. Der Weltmarktführer in Analyse- und Serviceleistungen für die Pharma-, Lebensmittel-, Umwelt- und Konsumgüterindustrie ist in 45 Ländern mit über 650 Standorten und mit mehr als 40.000 Mitarbeitern vertreten.

Die Sparte Eurofins Agroscience Services bietet ein vollständiges Dienstleistungsangebot für Hersteller agrarchemischer Produkte. Dieses umfasst eine vollumfängliche technische Unterstützung beim Screening, bei der Entwicklung, der Zulassung und der Betreuung neuer und bereits existierender Produkte.

"Dank der optischen Drucküberwachung der speedwave XPERT erzielen wir reproduzierbare Mikrowellenaufschlüsse und somit ein Maximum an Zuverlässigkeit.” - Ulrike Morsch (Laborantin bei Eurofins Agroscience)

HERAUSFORDERUNG

Auf Grund der vielfältigen Probenarten bei der Schwermetallanalyse im Bereich Umweltanalytik, können beim Mikrowellenaufschluss in den verschiedenen Gefäßen unterschiedlich hohe Drücke entstehen. Dies kann im Einzelfall zu spontan induzierten exothermen Reaktionen im Gefäß führen. Neben dem Abbruch des Aufschlussprozesses und den Schäden am Mikrowellenaufschlusssystem, kann dies auch eine Gefährdung der Mitarbeitersicherheit im Labor darstellen. Eurofins Agroscience minimiert diese Risiken erheblich dank der optischen Drucküberwachung der speedwave XPERT.

APPLIKATION

Eurofins nutzt die speedwave XPERT vor allem für die Schwermetallanalyse bei Proben aus der Umweltanalytik wie Böden, Kartoffeln, diverse Obstsorten, Regenwürmer, etc. Für die Aufschlüsse werden überwiegend HNO₃, HCl und H₂O₂ in verschiedenen Mischverhältnissen verwendet. Die entsprechenden Applikationen sind Eigenentwicklungen von Eurofins. Die Aufschlusstemperaturen liegen zwischen 180 °C und 200 °C bei einem Maximaldruck von 20 bar.

GERÄTEVARIANTE

3 x speedwave XPERT mit DAP-100 Gefäßen mit OPC

VORTEILE

OPC, das optische Verfahren der speedwave XPERT zur Überwachung des Gefäßinnendurcks, ermöglicht es Eurofins Agroscience, den Druck in allen Gefäßen während des Aufschlusses zu überwachen. Zum Vergleich: Mikrowellenaufschlusssysteme anderer Hersteller bieten in der Regel Verfahren, die den Gefäßinnendruck nur in einem Referenzgefäß messen. Dank der optischen Drucküberwachung in jedem Gefäß, werden exotherme Reaktionen frühzeitig erkannt und der Prozess wird durch die speedwave XPERT automatisch reguliert oder abgebrochen. Ein weiterer Vorteil der speedwave XPERT sind die hochwertigen PTFE-Gefäße. Diese überzeugen durch Langlebigkeit und tragen somit zu einer Reduzierung der laufenden Kosten bei Eurofins Agroscience bei.

Ulrike Morsch, Laborantin bei Eurofins Agroscience, begründet die Entscheidung für die speedwave XPERT folgendermaßen: „Wir haben im Vorfeld natürlich Mikrowellenaufschlusssysteme verschiedener Hersteller verglichen. Die speedwave XPERT konnte dabei durch die einzigartige Sensortechnologie zur optischen Drucküberwachung überzeugen. Wir haben nun die Möglichkeit, den Innendruck in allen Gefäßen während des Aufschlusses zu überwachen. Dadurch steigern wir die Zuverlässigkeit der Analysen und reduzieren nebenbei auch unsere laufenden Kosten.“

Case Study zum Download

Weitere relevante Themen

Mikrowellenaufschluss im Bereich Umwelt

 Mehr erfahren

Verwendetes Berghof Laborgerät

Microwave Digestion

speedwave XPERT Innovative Technologien für zuverlässige Aufschlüsse

Maximale Flexibilität für Aufschlüsse bei bis zu 260° C und 100 bar.

 Zum Produkt

Zurück

Weitere Beiträge

Mittels einer Softwareerweiterung erreicht die speedwave XPERT Konformität mit FDA 21 CFR Part 11.

Die GIT Laborfachzeitschrift hat in ihrer Sonderausgabe Laborautomation ein Anwendungsbeispiel über die speedwave XPERT veröffentlicht.

Eurofins ist eine der größten Unternehmensgruppen im Bereich Auftragsanalytik. Die Sparte Agroscience setzt auf Berghof Mikrowellentechnologie.

Sicherheitsrelevante Aspekte des Mikrowellenaufschlusses.

Frischer Wind bei Berghof Products + Instruments: Thomas Horvath zieht Bilanz nach seinem ersten Jahr als Geschäftsführer.

Die Berghof Mikowellen werden von Forschern weltweit genutzt. Zum Beispiel von Professor Joaquim de Araújo Nóbrega.

Maßgeschneiderte Lösungen und Produkte aus Polytetrafluorethylen.

MENU