Mikrowellenaufschluss

distillacid BSB-939-IR

Subboiling System

  • Kostengünstige Herstellung von Reinstsäuren
  • Geringes Kontaminationsrisiko durch Verwendung von PTFE/PFA Komponenten
  • Reduzierung der Blindwerte
  • Einfache und sichere Bedienung
  • Herausragende Lebensdauer dank hochwertiger Verarbeitung und langlebiger Komponenten
  • Automatische Regulierung und Abschaltung
 Jetzt anfragen
Temperatur max. 150 °C
Druck max. 0 bar
1 Gefäßoptionen
Berghof distillacid BSB-939 IR
Mehr Infos

Technische Spezifikationen: distillacid BSB-939-IR

AllgemeinPower250 W
Arbeitstemperatur10 - 20° C unterhalb des Siedepunkts
MaterialPTFE / PFA
Reinheitsgrad10 - 500 ppt
AbmessungenBreite x Tiefe x Höhe400 x 400 x 590 mm
DestillationsleistungH2075 ml / h
HNO350 ml / h
HCl50 ml / h
HF42 ml / h
FeaturesEinstellbare Einschaltuhr
Mit unserer Produktvergleich-Funktion können Sie dieses Produkt einfach mit anderen Produkten vergleichen!
Produkte vergleichen

Produktbeschreibung

Die Berghof distillacid BSB-939-IR ermöglicht eine langsame, schonende Destillation mit hohem Aufreinigungsgrad. Durch die Fertigung aller medienberührenden Teile aus Fluorpolymeren, ist die Apparatur bestens zur Reinigung von Flusssäure, Salzsäure und Salpetersäure geeignet. Ausgehend von p.a. Qualitäten werden nach einfacher Destillation Reinheiten im Bereich von ppb bis sub-ppb erzielt. Eine weitere Aufreinigung ist durch Mehrfachdestillation möglich.

Funktionsprinzip:

Die Ausgangssäure wird mittels einer Infrarotlampe erhitzt. Die Maximaltemperatur stellt sich automatisch bei 10° C bis 20° C unter dem Siedepunkt der jeweiligen Säure ein. Dieses schonende Destillationsverfahren ermöglicht es, dass schwer flüchtige Substanzen, wie Salze, im Rückstand bleiben und ein hoher Aufreinigungsgrad erzielt werden kann. Für eine korrekte Anwendung der distillacid BSB-939-IR umfasst der Lieferumfang eine Reinheitstabelle.

Case Studies

Eurofins ist eine der größten Unternehmensgruppen im Bereich Auftragsanalytik. Die Sparte Agroscience setzt auf Berghof Mikrowellentechnologie.

Zurück

MENU