Reaktortechnologie

NR-1500/3000

Niederdruckreaktor

Die Niederdruckreaktoren NR-1500 und NR-3000 überzeugen durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten. Sie verfügen über Volumina bis zu 3.650 ml und können für Temperaturen bis zu 300 °C und Drücke bis zu 25 bar eingesetzt werden. Zudem können die Reaktoren mit PTFE Einsätzen ausgestattet werden. Anwendung finden die NR-1500 und NR-3000 Niederdruckreaktoren unter anderem bei Synthesen und Materialtests.

 Jetzt anfragen
Temperatur max.300 °C
Druck max.25 bar
Volume max.3650 ml
Berghof Niederdruckreaktoren NR-1500/NR-3000
Mehr Infos

Technische Spezifikationen: NR-1500/3000

NR-1500

NR-1500

NR-3000

NR-3000

AllgemeinMaterialEdelstahl 316Ti (1.4571) oder Hastelloy C-22 (2.4602)
Temperatur max.300° C300° C300° C300° C
Druck max.25 bar25 bar25 bar25 bar
ReaktorbehälterVolumenca. 1.900 mlca. 1.900 mlca. 3.650 mlca. 3.650 ml
Innendurchmesser123 mm123 mm123 mm123 mm
Innenhöhe160 mm160 mm308 mm308 mm
Gewichtca. 5,7 kgca. 5,7 kgca. 8,1 kgca. 8,1 kg
Bodenablassventil--
TFM™-PTFE Einsatz (optional)*Volumen-ca. 1.400 ml-ca. 2.900 ml
Innendurchmesser-114 mm-114 mm
Innenhöhe-142 mm-290
ArmaturenStandardarmaturenBerstscheibe, Tauchrohr für Temperaturfühler, Ventil, Tool
Druckmessunganalog und digital
Anschlüsse (insgesamt)7777
Anschlüsse frei belegbar3**3**3**3**
Anschlussart8 mm Klemmring
Heizung (optional)elektrisch (über Heizmantel)
mit Fluid (Doppelmantel)
mit Fluid (Spirale)
Rührung (magnetgekoppelt)RV-100
RV-400----

* Bei Verwendung von PTFE-Einsätzen beträgt die maximale Temperatur 230° C
** Die Anzahl der frei belegbaren Anschlüsse ist durch den Einsatz von T-Stücken erweiterbar

Applikationsbereiche

Technologie

  • Synthesen wie Hydrierungen oder Herstellung von Emulsionen

Automotive

  • Materialtests wie Alterungstests bei niedrigen Drücken

Produktbeschreibung

Die NR-1500 und NR-3000 Niederdruckreaktoren zeichnen sich durch einfaches Handling und somit auch durch eine hohe Anwenderfreundlichkeit aus. So gibt es zum Beispiel für beide Reaktorvarianten Stative. Die Reaktoren sind in Edelstahl- oder Hastelloyausführung erhältlich.

Je nach Kundenbedürfnissen, können die Reaktoren mit unterschiedlichem Zubehör und diversen Erweiterungen ausgestattet werden. Dazu zählen auch die drei unterschiedlichen, optionalen Heizkonzepte:

  • Elektrisches Heizen über Heizmantel
  • Aufgeschweißter Doppelmantel mit Fluid
  • Spirale mit Fluid

Des Weiteren können die Reaktoren mit einer Kühlspirale, Rührung und PTFE Einsätzen versehen werden. Diese Komponenten sind jederzeit nachrüstbar. Der Reaktorbehält ist auch mit Bodenablassventil erhältlich. Allerdings können Reaktoren, die mit einem Bodenablassventil ausgestattet sind, nicht mit PTFE Einsätzen bestückt werden.

Oftmals werden die NR-1500 und NR-3000 Reaktoren in den Bereichen Technologie und Automotive. Typische Applikationen sind dabei Hydrierungen, Materialtests sowie Herstellung von Emulsionen bei gemäßigten Drücken.

Zubehör

Zubehör

BTC-3000 TemperaturreglerFür kontrolliertes Aufheizen

Überwachung und Steuerung beim Aufheizen für alle Berghof Reaktoren.

 Zum Zubehör
Zubehör

BTC-1000 TemperaturreglerFür kontrolliertes Heizen

Effizientes Aufheizen für Berghof Reaktoren und Druckbehälter.

 Zum Zubehör
Zubehör

BRM-1 RührmotorFür eine gleichmäßige Rührung bei bis zu 2.000 rpm

Für Berghof Reaktoren BR-300 bis BR-2000 sowie NR-1500 und NR-3000

 Zum Zubehör
Zubehör

BRM-2 RührmotorFür gleichmäßiges Rühren bei bis zu 500 rpm

Für Berghof Reaktoren BR-300 bis BR-2000 sowie NR-1500 und NR-3000.

 Zum Zubehör
Zubehör

BDL-3000 DatenloggerFür eine zuverlässige Aufzeichnung von Temperatur- und Druckverläufen

Passend für alle Berghof Reaktoren.

 Zum Zubehör
Zubehör

ProbenhalterungFür Material- und Alterungstests

Passend für alle Berghof Reaktoren.

 Zum Zubehör

Applikationsberichte

Materialtests von Elastomeren in Kühlflüssigkeit

Elastomerproben werden in Berghof Reaktoren in Kühlflüssigkeit für Zugtests präpariert.

 Zur Applikation

Materialtests von Elastomeren in Blow-by-Gemischen

Mit Berghof Reaktortechnologie können Elastomerproben in Blow-by-Gemischen für Zugtests vorbereitet werden.

 Zur Applikation

Zurück

MENU