Speedwave ENTRY

Fokussiert auf das Wesentliche

Das perfekte Einsteigermodell für Routineanalytik, Studium und Ausbildung

Konzentriert auf das Wesentliche, ermöglicht das System erstklassige Aufschlussergebnisse mit einem Maximum an Sicherheit. Durch die Kombination aus platzsparendem Design und einfachster Handhabung ist es besonders für den flexiblen Laboreinsatz geeignet.

Vielseitige Anwendung

Optimiert für den Aufschluss anspruchsvollster Probenmaterialien eignet sich Speedwave Entry für folgende Bereiche:

  • Umwelt
    Filter, Böden, Ablagerungen, Schlämme, Wasser, Abwasser

  • Agrar
    Getreide, Nährstoffe

  • Biologie / Medizin
    Gewebe, Blut, Haare

  • Futter- und Lebensmittel
    Asche, kontaminierte Böden, Schlacke

  • Energie
    Getränke, Tierische Produkte, Früchte, Milchprodukte, Öle

Download

Reaktionskontrolle – Kontrolle von Druck und Temperatur

Informationsbroschüre über Sensortechnologie 

(pdf | 436 KB)

Fluorpolymere – Eigenschaften und Herstellung

Informationsbroschüre über PTFE 

(pdf | 698 KB)

Bedienerfreundlich

Schnell und einfach starten: Die hochwertigen TFMTM-PTFE-Aufschlussgefäße bestehen aus nur drei Einzelteilen und lassen sich manuell, ohne Werkzeuge, öffnen und schließen. Die Software bietet einen Pool für die in der Routineanalytik wichtigen Applikationen.

  

Sicher

Optimiert für mehr Sicherheit: Das integrierte Gassammelsystem fängt freiwerdende Gase auf und führt diese ab. Durch das permanente Absaugen des Ofenraums werden mögliche Emissionen wirkungsvoll abgefangen.

  

Kosteneffizient

Ideal für den Einsatz in der Routineanalytik: Die kompakte, sichere Bauweise und einfachste Bedienung ermöglichen einen flexiblen Laboreinsatz. Effizient und mit hohem technischen Niveau garantiert die Mikrowelle hochwertige Aufschlüsse bei optimaler Auslastung.

Druckgefäße und Rotorsysteme

Patentierte Sensortechnologie

Das patentierte optische Messverfahren Speedwave ® DIRC ermöglicht eine direkte und berührungslose Echtzeiterfassung der Probentemperatur im Aufschlussbehälter. Dadurch entfällt das Kontaminationsrisiko für die Proben und Beschädigungs- oder Verschleißrisiko durch den häufigen Ein- und Ausbau der Sensoren. Alle Sensoren und ihre Beschaltung befinden sich außerhalb des Mikrowellenfeldes und sind absolut chemikalienbeständig (siehe Download Sensortechnologie).

DAP-60K mit 10 Druckgefäßen

Gefäßtyp  DAP-60K
Volumen 60 ml
Arbeitsdruck 40 bar
Prüfdruck 60 bar
Arbeitstemperatur 230 °C
Rotor 10 Gefäße
Einwaage 300 mg (Organik)

DAQ-10 mit 24 Druckgefäßen

Gefäßtyp  DAQ-10
Volumen 10 ml
Arbeitsdruck 75 bar
Prüfdruck 110 bar
Arbeitstemperatur 230 °C
Rotor 24 Gefäße
Einwaage 100 mg (Organik)